Willkommen beim Schaf-Portal von VDL und WDL

 

Wichtige Termine

Schauen Sie sich unseren Terminkalender an unter Terminkalender.

 

Wenn Termine fehlen, die hier noch aufgeführt werden sollten, senden Sie uns diese bitte mit Thema, Ort und Datum zu unter info@schafe-sind-toll.com

 

Ihre VDL

Aktuelle Informationen

18.08.2019

Neuer VDL-Fachausschuss Haarschafe

- Vorsitzender: U. Helming, NRW  - Fachliche Leiterin: F. Lenz, NRW

 

Am 14.08.2019 fand die konstituierende Sitzung des Fachausschusses Haarschafe in Kassel statt.

Als fachliche Leiterin wurde Fides Lenz, Zuchtleitung NRW, bereits im Mai gewählt.

Der Fachausschuss hat am 14.08. aus seinen Reihen einen Sprecher gewählt:

Ulf Helming aus Nordrhein-Westfalen wurde einstimmig ernannt.

Herr Helming lebt zusammen mit seiner Frau im westfälischen Augustdorf. Er hat 1992 mit der Zucht von Kamerunschafen begonnen, sich Ende der 1990er Jahre jedoch auf die Zucht der Braunen Haarschafe konzentriert und aus seiner Kamerunherde die braunen Haarschafe gezüchtet.

Er ist seit Anbeginn DER Züchter für braune Haarschafe und hat die Neuzüchtung maßgeblich geprägt.

Seit Jahren vertritt er die Interessen aller Haarschafrassen auch im Zuchtausschuss in Nordrhein-Westfalen und ist Vorstandsmitglied des Schafzuchtverbandes NRW.

Nachdem aus Gründen der Auswahl die Herde phasenweise über 100 Mutterschafe umfasste, hält Herr Helming nun eine hervorragend durchgezüchtete Herde mit ca. 35 Mutterschafen im Nebenerwerb.

Vielen ist er auch bereits vom Wettbewerb der Koppelgebrauchshunde in NRW und als Wolfsbeauftragter des Schafzuchtverbandes NRW bekannt.

Herr Helming freut sich, die Interessen der Haarschafe nun auch bundesweit vertreten zu dürfen.

Die konstituierende Sitzung wurde von dem Sprecher der VDL Abteilung Zucht, Herrn Andreas Humpert, NRW, geleitet. Während der Sitzung, zu der fast alle Landesverbände ihre Delegierten entsandt hatten, wurden auch eine Reihe fachliche Themen bearbeitet. 

 

FL,VDL

05.08.2019

Bundesprogramm Wolf – Förderung von Wanderschäfern mit 36€ pro Wanderschaf

Nach langem Ringen, ist es nun gelungen, das Bundesprogramm Wolf auf den Weg zu bringen.

 

Hier die wichtigsten Infos für Antragsteller:

Im Rahmen des Bundesprogramms Wolf wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Förderrichtlinie für Wanderschäfer erlassen, die diese mit finanziellen Zuwendungen beim Schutz ihrer Herden vor Übergriffen durch den Wolf unterstützt.

 

Das Bundesprogramm Wolf, dessen Fördervolumen 1,05 Mio. € beträgt, hat zum Ziel, Wanderschäfer mit geringen oder keinen direktzahlungsberechtigten Flächen bei Maßnahmen zum Schutz der Herden vor dem Wolf finanziell zu unterstützen. Die Förderung soll dazu verwendet werden, finanzielle Mehraufwendungen der Wanderschäfer für den Herdenschutz vor Wolfsübergriffen aufzufangen.

 

Zuwendungsvoraussetzungen sind

  • zum einen eine Mindestanzahl von 200 Wanderschafen (die zum Stichtag 15.07.2019 über ein Jahr alt sind),
  • eine höchstens 40 Hektar große, im Eigentum befindliche oder gepachtete, beihilfefähige Grünland- oder Dauergrünlandfläche sowie
  • die Wanderung durch Wolfs- und Wolfspräventionsgebiete in der Hauptweidesaison 2018 und 2019.

 

Die laufenden Kosten von wolfsabweisenden Zäunen sowie Herdenschutzhunden werden im Rahmen der Richtlinie gefördert. Zu diesem Zweck ist eine Zuwendung von höchstens 36 € je Wanderschaf vorgesehen, die jedoch entsprechend gekürzt wird, sofern das verfügbare Mittelvolumen von 1,05 Mio. EUR überschritten wird.

 

Antragsfrist: Anträge bis zum 31. August 2019

  • Anträge auf Zuwendung können ab dem 15.07.2019 bis Ende August bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eingereicht werden.
  • Im Rahmen der Durchführung dieses Programms übernimmt die BLE
    • unter anderem die Beratung potentieller Antragsteller,
    • Entgegennahme und Prüfung der Anträge, sowie
    • die Erstellung der Bewilligungsbescheide und
    • Auszahlung der Förderung.
  • Die Anträge sind im Original per Post an die BLE zu senden. Zur Fristwahrung reicht eine Übersendung per Fax vorab.

 

Weitere Informationen sowie die Antragsformulare erhalten Sie unter: www.ble.de/Bundesprogramm_Wolf

 

Ihre VDL

19.07.2019

Neuer Flyer VDL-Abteilung Berufsschäfer und Sonderblatt fürJungschäfer

Flyer VDL-Abteilung Berufsschäfer
Flyer VDL-Abteilung Berufsschäfer Stand
Adobe Acrobat Dokument 385.2 KB
Flyer Sonderblatt Jungschäfer
Flyer VDL-Abteilung Berufsschäfer hier J
Adobe Acrobat Dokument 267.0 KB

27.06.2019

VDL-Vorsitzender A. Gimber in Gesprächen während des Bauerntages in Schkeuditz, Sachsen, u.a. mit Bundesministerin J. Klöckner, Hrn. H. Färber, MdB, L. Jäger, Messe Berlin u. Landesbauern-verbandspräsident W. Räpple

VDL-Vorsitzender Alfons Gimber

Vorstellung auf der erweiterten DBV-Präsidiumssitzung anlässlich des Bauerntages in Schkeuditz, Sachsen

Anlässlich der erweiterten Präsidiumssitzung des deutschen Bauernverbandes am 26. Juni 2019 zu Beginn des Bauerntages in Schkeuditz begrüßte der DBV-Präsident J. Rukwied den neuen VDL-Vorsitzenden A. Gimber ganz herzlich.

 

A. Gimber brachte in seinen Grußworten die Hoffnung zum Ausdruck, bei wichtigen Themen wie der GAP und beim Thema Wolf zusammenzuarbeiten u. die Wünsche der VDL zu berücksichtigen.

 

Ihre VDL

29.04.2019

Stellenausschreibung

Die Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände e.V. (VDL), der Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter e.V. (BDZ) sowie der Bundesverband für landwirtschaftliche Wildhaltung e.V. (WDL) sind die Spitzenverbände der deutschen Schafzucht-, Ziegenzucht und -haltung bzw. landwirtschaftlichen Wildhaltung. Sie vertreten die Interessen aller Schaf- und Ziegenzüchter und -halter sowie der landwirtschaftlichen Wildhalter im gesamten Bundesgebiet.

 

Zur Verstärkung unserer Geschäftsstelle der drei Bundesverbände in Berlin suchen wir ab sofort eine/n

 

Teamassistenz (m/w/d) Bürokommunikation in Voll- oder Teilzeit

 

Ihre Tätigkeit

-   Unterstützung im operativen und administrativen Tagesgeschäft

-   Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Meetings, Veranstaltungen und Telefonkonferenzen

-   Koordinierung und Durchführung des Informationsmanagements

-   Mitwirkung bei der Optimierung von Arbeitsprozessen

-   Datenanalysen und -auswertung sowie Projektmitarbeit

-   Erstellung von Protokollen und Präsentationen

-   Erledigung von Korrespondenz und Rechnungstellung

 

Wir erwarten

-   Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und/oder Berufserfahrung in einer ähnlichen oder adäquaten Position

-   Vertiefte Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement von Vorteil

-   Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

-   Gute englische Sprachkenntnisse

-   Sehr guter Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten

-   Stärke im Strukturieren und Organisieren, die sich in einer zuverlässigen Arbeitsweise widerspiegeln

-   Freundliches, dienstleistungsorientiertes Handeln und Auftreten

-   Ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität

 

Wir bieten

-   Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet

-   Einen modernen Arbeitsplatz

-   Leistungsgerechte Bezahlung

-   Flexible Arbeitszeit, Teilzeitmodelle sind möglich

 

Einstellungstermin: sofort

 

Sie haben Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer PDF-Datei  und dem Vermerk des frühestmöglichen Eintrittstermins bitteausschließlich per E-Mail an:

 

info@schafe-sind-toll.com 

Videos von der IGW 2019

Anbei ein paar Videos, die auf der IGW 2019 gemacht und untertitelt wurden.

 

Zu finden auf dem Youtube-Kanal "DieDeutschenBauern":

 

Link zum Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCQBQwiqtxWUhZ2YIMdjQeAg

Zusätzlichen Dank an den Deutschen Bauernverband

 

Hier ein paar interessante Videos:

 

Der Weg der Wolle

https://youtu.be/BGtjMqtejTc

 

Die Spinnerinnen von der Handspinngilde e.V.

https://youtu.be/gRc1ov_cBMM

 

Jungschäfer Fritz

https://youtu.be/a2b3_oILtTA

 

Schäfer Micha auf der Grünen Woche

https://youtu.be/b_MBPQFWBvE

 

Karakulschafe aus Magdeburg

https://youtu.be/a7OLnebT5pk

 

Ihre VDL

Weitere Informationen:

Sponsoren und Förderer

Neben Forderungskatalog und Infoblatt finden Sie in Kürze weitere Informationen für den Schafhalter

Broschüre zum Mindestlohn des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Broschüre zum Mindestlohn
Broschüre Mindestlohn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Info- und Werbematerial

Milch-, Merino-, Fleischschafe sowie Landschafrassen im Format DIN A1  à 5,- EUR zzgl. Versand
Milch-, Merino-, Fleischschafe sowie Landschafrassen im Format DIN A1 à 5,- EUR zzgl. Versand

Weitere Infos und den deutschen Wortlaut finden Sie in unserem "Presse-Archiv".

VDL-Ausbildungsbroschüre

VDL-Ausbildungsbroschüre
VDL-Ausbildungsbroschuere_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB