Aktuelle Informationen

 

VDL auf der

 

Internationalen

 

Grünen Woche 2017

 

20.-29. Januar in Halle 25

 

Wir freuen uns auf Ihren

 

Besuch!

Politische Gespräche am VDL-BDZ-Informationsstand während der Internationalen Grünen Woche 2017

23.01.2017

VDL und BDZ sowie die angeschlossenen Mitgliedsverbände nutzen erfolgreich die IGW für politische Gespräche:

 

Unter anderem fanden Gespräch mit

 

- den Landesministern Höfken und Wissing, Rheinland-Pfalz

 

- Landesminister Vogelsänger

 

- CDU-/CSU-Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft unter dem Vorsitz von Hrn. Holzenkamp.

 

- Bundestagsabgeordneten Fr. Dr. Tackmann

 

- Bundestagsabgeordneten Fr. Crone

statt.

 

VDL und BDZ forderten u.a.:

 

- mehr Unterstützung beim Thema Herdenschutz. So behandele die neue bundeszentrale Einrichtung leider noch nicht die vielen ungeklärten Fragen beim Herdenschutz. Daher bedarf es dringend eines bundesweiten Herdenschutzzentrums, das tatsächlich rasch Fragen des Herdenschutzes länderübergreifend aufgreift und bearbeitet. Hier bieten sich VDL und BDZ bei der Koordinierung und Durchführung gerne an.

 

- Bei der Düngeverordnung darf die Beweidung mit Schafen und Ziegen für den Betrieb, der dem Schaf- bzw. Ziegenhalter Flächen zur Verfügung stellt, nicht zum Nachteil gereicht werden. Schließlich werden mehr Nährstoffe aus dem Boden entnommen wie eingetragen werden.

 

- Beim Schlachten trächtiger Tiere sollte gemäß der Gemeinsamen Erklärung der Schaf- und Ziegenwirtschaft auf eine gesetzliche Regelung verzichtet werden. Stattdessen bedarf es der Unterstützung bei Schulung und Weiterbildung der Betriebe vor Ort. Hierfür bieten sich die Verbände gerne an.

 

- Beim Thema TSE sei bislang ebenfalls noch keine praktikable Lösung geschaffen, die einen innereuropäischen Austausch von Zuchttieren ermöglicht.

 

Ihre VDL

20.01.2017

Herzlich Willkommen zur Grünen Woche 2017 (20.-29.1.2017)

Besuchen Sie uns vom 20. - 29. Januar 2017 in der Halle 25. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuchen Sie unseren Kleinanzeigenmarkt!

VDL-Geschäftsbericht 2014/2015

VDL-Geschäftsbericht 2014/2015
Der Geschäftsbericht der VDL für die Jahre 2014 und 2015 wurde anlässlich der VDL-Mitgliederversammlung am 19.05.2015 vorgestellt und gibt einen Überblick der behandelten Themen und Arbeitsschwerpunkte.
VDL-Geschaeftsbericht_2014-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Der Geschäftsbericht der VDL für die Jahre 2014 und 2015 wurde anlässlich der VDL-Mitgliederversammlung am 19.05.2015 vorgestellt und gibt einen Überblick der behandelten Themen und Arbeitsschwerpunkte.

 

Ihre VDL

Bilder von der Internationalen Grünen Woche 2015 in Berlin!!!

Willkommen beim Schaf-Portal von: VDL, WDL und Förderverein!

  • FDS: Förderverein der deutschen Schafhaltung e.V. betreibt als gemeinnütziger Verein Aufklärung von Politik und Gesellschaft rund um die Leistungen der Schafhaltung, fördert die Berufsbildung, den Natur- und Umweltschutz sowie die Wissenschaft und Forschung rund um die Schafhaltung.

 

Leistungen, die sich die Gesellschaft von unserer Schafhaltung wünscht:

 

Rassenvielfalt:

Unsere Schafhalter betreuen über 40 verschiedene Schafrassen im gesamten Bundesgebiet. Diese große Rassenvielfalt trägt u.a. zur Erhaltung tiergenetischer Ressourcen bei.

 

Landschaftspflege und Küstenschutz:

Bundesweit und flächendeckend wird so aktiver Küstenschutz und Landschaftspflege in extensiver Form betrieben; ob auf der Schwäbischen Alb, den Deichen, auf Truppenübungsflächen oder auf Restflächen, die vor Erosion geschützt werden.

 

Schmackhafte und wollige Produkte
Lammfleisch, Schafmilch, Schafwolle und deren hochwertige Verarbeitungsprodukte.

 

Getragen wird die Verbandsarbeit durch seine Mitglieder. Halten Sie selbst Schafe, wollen Schafe anschaffen oder gerne die Schafhaltern und ihre Leistungen unterstützen? Dann werden Sie Mitglied in einem unserer Landesverbände und profitieren u.a. von dem Beratungsangebot oder Sie werden Mitglied im Förderverein für 10 €/Jahr.

 

Sponsoren und Förderer

Neben Forderungskatalog und Infoblatt finden Sie in Kürze weitere Informationen für den Schafhalter

Broschüre zum Mindestlohn des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Broschüre zum Mindestlohn
Broschüre Mindestlohn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Info- und Werbematerial

Milch-, Merino-, Fleischschafe sowie Landschafrassen im Format DIN A1  à 5,- EUR zzgl. Versand
Milch-, Merino-, Fleischschafe sowie Landschafrassen im Format DIN A1 à 5,- EUR zzgl. Versand

Weitere Infos und den deutschen Wortlaut finden Sie in unserem "Presse-Archiv".

VDL-Ausbildungsbroschüre

VDL-Ausbildungsbroschüre
VDL-Ausbildungsbroschuere_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB